Alfons Schuhbeck 

Fünf einfache Pasta Rezepte: authentisch italienisch und vegetarisch

Pasta Rezepte italienisch: Pappardelle mit Pilzen und Tomaten

Diese Pastarezepte machen den Sommer italienisch: sie sind schnell gemacht und perfekte vegetarische Ideen für die Jeden-Tag-Küche. Meine fünf  Rezepte mit Parpadelle, Gnocci und anderen Nudelsorten sind eine Liebeserklärung an die einfachen Geschmacksfreuden des Lebens. Denn ein Teller liebevoll zubereitete Pasta ist doch wirklich wie ein kleiner Urlaub für die Seele. 

Fünf Pasta Rezepte: italienisch und vegetarisch 

Ricotta-Gnocchi mit Salbei-Mohn-Butter

Ricotta-Gnocchi mit Salbei-Mohn-Butter

Zutaten für 4 Personen: 
FRISCH GEKAUFT 500 g Ricotta, 100 g geriebener Parmesan, 1 EL kleine Salbeiblätter. AUS DEM VORRAT 2 Eier, 250 g doppelgriffiges Mehl ( Instant- oder Spätzlemehl ), mildes Chilisalz, frisch geriebene Muskatnuss, doppelgriffiges Mehl zum Arbeiten, Salz, 80 g flüssige braune Butter, 1 EL Mohnsamen, 2 Knoblauchzehen ( in Scheiben )

Zubereitung:
Den Ricotta mit Parmesan, Eiern, Mehl, etwas Chilisalz und Muskatnuss in einer Schussel mischen und alles mit dem Teigschaber zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig auf der gut bemehlten Arbeitsflache (der Teig ist sehr weich!) zu etwa 2 cm dicken Rollen formen. Die Rollen in 1 bis 2 cm lange Stücke schneiden.
Die Gnocchi in reichlich kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten garen, bis sie nach oben steigen, dann noch weitere 2 Minuten ziehen lassen. Gnocchi mit dem Frittierlöffel herausnehmen und in einem Sieb abtropfen lassen.
Inzwischen die Salbeiblätter waschen und trocken tupfen. Die braune Butter in einer Pfanne mit Mohn, Salbeiblättern und Knoblauch bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Gnocchi darin kurz erwärmen. Auf Teller verteilen und nach Belieben mit Parmesanspanen bestreuen.

Mein Tipp!
"Sie können die Gnocchi auch auf Vorrat herstellen: dazu am besten die doppelte Menge zubereiten und in Salzwasser wie beschrieben garen, in einem Sieb abtropfen und ausdampfen lassen. Dann mit etwas Olivenöl mischen, nebeneinander auf einem Tablett einfrieren und, sobald sie gefroren sind, in eine gut schließende Box umfüllen. Zum Servieren die Gnocchi antauen lassen, in etwas Brühe erhitzen und mit der Salbei-Mohn-Butter fertigstellen."

Pappardelle mit Pilzen und Tomaten 

Pappardelle mit Pilzenm und Tomaten

Zutaten für 4 Personen:
FRISCH GEKAUFT 120 g kleine feste Champignons, 5 Frühlingszwiebeln, 2 EL Basilikumblätter ( frisch geschnitten ).
AUS DEM VORRAT 400 g Pappardelle ( breite Bandnudeln ), Salz, 3 Scheiben Ingwer, 100 g getr. Tomaten ( in Öl ), 2 EL Mandelblättchen, 0,25  l Gemüsebrühe ( ersatzweise Hühnerbrühe), 2 fein geriebene Knoblauchzehen, 0,5 TL fein geriebener Ingwe,r 2 EL kalte Butter oder mildes Olivenöl, mildes Chilisalz, 4 EL geriebener Parmesan

Zubereitung: 
Die Pappardelle in reichlich kochendem Salzwasser mit den Ingwerscheiben etwa 2 Minuten kurzer als auf der Packung angegeben garen, dabei ab und zu umrühren. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen, Ingwer entfernen.
Inzwischen die Pilze putzen, trocken abreiben und in etwa . cm dicke Scheiben schneiden. Die Tomaten abtropfen lassen und in etwa ½ cm breite Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in etwa ½ cm dünne Ringe schneiden. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett leicht anrosten, wieder herausnehmen.
Die Brühe in einer tiefen Pfanne mit Knoblauch und geriebenem Ingwer erhitzen. Die vorgegarten Nudeln mit Champignons und Frühlingszwiebeln dazugeben und alles etwa 2 Minuten garen, bis die Nudeln fast die gesamte Flüssigkeit aufgenommen haben. 4
Die Tomaten mit Mandelblättchen und Basilikum hinzu fugen, zuletzt die kalte Butter oder das Olivenöl unterrühren und alles mit Chilisalz würzen. Zum Servieren die Pappardelle auf Pastateller verteilen und mit Parmesan bestreuen.

Caserecce mit Cocktailtomaten und Kopfsalatpesto

Caserecce mit Cocktailtomaten und Kopfsalatpesto

Zutaten für 4 Personen: 
Für das Pesto: 80 g Kopfsalatblätter 1 EL Mandelblättchen 1 Bund Petersilie (oder 80 g Blattspinat) Salz ½ Knoblauchzehe (geschält) 1 EL geriebener Parmesan Zitronensaft 60 ml Olivenöl 60 g braune Buter.  Außerdem: 400 g Caserecce (oder andere Nudeln, z.B. Penne) Salz 150 ml Gemüsebrühe 1 Knoblauchzehe (in Scheiben) 2 Scheiben Ingwer 3 kleine getrocknete Chilischoten Pfeffer aus der Mühle 150 g Cocktailtomaten 1 EL Olivenöl geriebener Parmesan zum Bestreuen

Zubereitung: 
Für das Pesto die Salatblätter waschen und trocken schleudern. Die Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und abkühlen lassen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. In kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren, in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und mit den Händen gut ausdrücken. Die Salatblätter, die Petersilie, den Knoblauch, den Parmesan, die Mandeln, etwas Zitronensaft, das Olivenöl und die braune Butter im Küchenmixer pürieren. Das Pesto mit Salz abschmecken. Die Caserecce in reichlich kochendem Salzwasser 3 Minuten kürzer, als in der Packungsanweisung angegeben, garen, dabei gelegentlich umrühren. In ein Sieb abgießen, kurz abtropfen lassen und wieder in den Topf geben. Die Brühe, den Knoblauch, den Ingwer und die Chilis dazugeben und kurz erhitzen. Das Kopfsalatpesto untermischen, die ganzen Gewürze wieder entfernen und die Nudeln mit Pfeffer würzen. Die Cocktailtomaten waschen und halbieren. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Tomaten darin bei milder Hitze erwärmen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Nudeln mit den Cocktailtomaten auf vorgewärmten Pastatellern anrichten und mit Parmesan bestreut servieren.

Spaghetti aglio e olio

Spaghetti aglio e olio

Zutaten für 4 Personen: 
500 g Spaghetti, 2 Scheiben Ingwer, 1 kleine getrocknete rote Chilischote, 4 Knoblauchzehen, 350 ml Gemüsebrühe, 2 Scheiben Ingwer, 1 Stück ausgekratzte Vanilleschote, 0.4 Chili geschrotet mild Dose 90 g, 1 EL Basilikumblätter (frisch geschnitten), 4 EL mildes Olivenöl, 30 geriebener Parmesan

Zubereitung: 
Die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser mit Ingwer und Chilischote etwa 4 Minuten kürzer garen, als auf der Packung angegeben ist. Dabei gelegentlich umrühren. Die Nudeln in ein Sieb abgießen und kurz abtropfen lassen. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Brühe mit Knoblauch, Ingwer und Vanilleschote in einer tiefen Pfanne aufkochen. Die Spaghetti dazugeben und einige Minuten darin al dente kochen, bis die Flüssigkeit fast vollständig aufgenommen worden ist. Die Pfanne vom Herd nehmen, die Spaghetti mit den Chiliflocken würzen und das Basilikum unterheben. Die Spaghetti aglio e olio auf vorgewärmte tiefe Teller oder Schälchen verteilen, Olivenöl darüberträufeln und mit dem Parmesan bestreuen.

Mein Tipp!
"Das Geheimnis der Knoblauch-Öl-Sauce: Für diese Spaghetti aglio e olio wid der Knoblauch nicht wie üblich in Öl angebraten, sondern mit den anderen Gewürzen in Brühe erhitzt, um seinen Geschmack voll zu entfalten. Das Olivenöl wird erst hinterher dazugegeben, so bleiben seine wertvollen Inhaltstoffe erhalten."

Pappardelle mit Ratatouille 

Pappardelle mit Ratatouille

Zutaten für 4 Personen: 
Für die Ratatouille: 53 g Zwiebeln, ¼ l. Gemüsebrühe, 200 g passierte Tomaten (aus der Dose), 150 g stückige Tomaten (aus der Dose), 2 TL fein geriebener Knoblauch, 2 TL fein geriebener Ingwer, 2 g abgeriebene unbehandelte Orangenschale, Salz, 1 TL Kräuter der Provence, milde Chiliflocken, Pfeffer aus der Mühle, Zucker, 88 g Zucchini (à ca. 150 g), 103 g Auberginen, 155 g rote Paprikaschoten, 155 g gelbe Paprikaschoten.
 Für die Nudeln: 400 g Pappardelle (Hartweizengrießnudeln), Salz, 3 Scheiben Ingwer

Zubereitung: 
Für die Ratatouille ½ Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. In einem Topf in 100 ml Wasser weich garen, bis die gesamte Flüssigkeit verkocht ist.
150 ml Brühe und die passierten Tomaten aus der Dose dazugeben und knapp unter dem Siedepunkt 5 Minuten ziehen lassen, dann mit dem Stabmixer pürieren. Die stückigen Tomaten dazugeben, Knoblauch, Ingwer und Orangenschale hinzufügen und die Sauce mit Salz, Kräutern der Provence, 1 Prise Chiliflocken, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.
Die Sauce warm halten. Den Zucchini putzen, waschen, längs vierteln und in ½ cm breite Scheiben schneiden. Die Aubergine waschen und in ½ cm breite Scheiben und diese in Stücke schneiden. Die übrige Zwiebel schälen und in 1 cm große Blätter schneiden. Die Paprikaschoten längs halbieren, entkernen, waschen und in etwa 1½ cm große Stücke schneiden.
Die restliche Brühe in einer großen Pfanne erhitzen. Aubergine, Zwiebel und Paprika darin bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten dünsten. Dann die Zucchinischeiben dazugeben und alles weitere 4 Minuten dünsten.
Den Gemüse-Mix in die Tomatensauce rühren, die Ratatouille salzen und ggf. noch etwas nachwürzen. Knapp unter dem Siedepunkt noch 5 Minuten ziehen lassen. Inzwischen für die Nudeln die Pappardelle in reichlich kochendem Salzwasser mit den Ingwerscheiben bissfest garen. In ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und den Ingwer entfernen. Die Nudeln unter die Ratatouille heben, nochmals kurz erhitzen und auf vorgewärmten Pastatellern anrichten.

Meine Gewürze, über die sich jedes Pastagericht freut

Italienisches Nudelgewürz
Italienisches Nudelgewürz
Italienisches Nudelgewürz
Italienisches Nudelgewürz
Italienisches Nudelgewürz
Italienisches Nudelgewürz

Italienisches Nudelgewürz

€5,20
Aglio e Olio Gewürz
Aglio e Olio Gewürz
Aglio e Olio Gewürz
Aglio e Olio Gewürz
Aglio e Olio Gewürz
Aglio e Olio Gewürz
Aglio e Olio Gewürz
Aglio e Olio Gewürz

Aglio e Olio Gewürz

€6,90
View Details
Italienische Kräuter
Italienische Kräuter
Italienische Kräuter
Italienische Kräuter
Italienische Kräuter
Italienische Kräuter

Italienische Kräuter

€4,20
View Details
Penne all Arrabbiata
Penne all Arrabbiata
Penne all Arrabbiata
Penne all Arrabbiata
Penne all Arrabbiata
Penne all Arrabbiata

Penne all Arrabbiata

€5,20
View Details
Südtiroler Nudelgewürz
Südtiroler Nudelgewürz
Südtiroler Nudelgewürz
Südtiroler Nudelgewürz
Südtiroler Nudelgewürz
Südtiroler Nudelgewürz

Südtiroler Nudelgewürz

€5,90
View Details
Toskanisches Nudelgewürz
Toskanisches Nudelgewürz
Toskanisches Nudelgewürz
Toskanisches Nudelgewürz
Toskanisches Nudelgewürz
Toskanisches Nudelgewürz

Toskanisches Nudelgewürz

€5,20
View Details
Chili Salz, mild
Chili Salz, mild
Chili Salz, mild
Chili Salz, mild
Chili Salz, mild
Chili Salz, mild

Chili Salz, mild

€5,50
View Details
Schuhbecks Bio-Armoniche Pasta handgemacht
Schuhbecks Bio-Armoniche Pasta handgemacht
Schuhbecks Bio-Armoniche Pasta handgemacht
Schuhbecks Bio-Armoniche Pasta handgemacht

Schuhbecks Bio-Armoniche Pasta handgemacht

€4,20
Schuhbecks Bio-Campanelle Pasta handgemacht
Schuhbecks Bio-Campanelle Pasta handgemacht
Schuhbecks Bio-Campanelle Pasta handgemacht
Schuhbecks Bio-Campanelle Pasta handgemacht

Schuhbecks Bio-Campanelle Pasta handgemacht

€4,20
Schuhbecks Bio-Penne Rigate handgemacht
Schuhbecks Bio-Penne Rigate handgemacht
Schuhbecks Bio-Penne Rigate handgemacht
Schuhbecks Bio-Penne Rigate handgemacht

Schuhbecks Bio-Penne Rigate handgemacht

€4,20

Article credit : Heidi Cohen ( https://heidicohen.com/use-blog-to-sell/ )

Related Posts