Werden Sie jetzt Kochclub Mitglied!
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende Original Schuhbeck-Rezepte
  • Exclusive Tipps und Wissen von Deutschlands bekanntestem Sternekoch
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Apfelkücherl in Bierteig gebacken

Gewusst wie – und schon haben Sie mit diesem Rezept eine wunderbar g’schmackige Angelegenheit auf dem Teller, die garantiert mehr als nur eine Gaumenfreude ist.

3 Lieblingsrezeptmarkierungen


Apfelkücherl in Bierteig gebacken
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Nährwertangaben (pro 100g)

Energie 212,70 kcal
Eiweiß 3,30 g
Fett 10,98 g
Kohlenhydrate 22,73 g

Für 6 bis 8 Portionen

Zubereitung:

Bierteig:

Das Mehl mit Bier und Eigelb glatt rühren, Zitronenabrieb, Gewürze und den Vanillezucker hinzufügen und zuletzt die warme Butter hinein rühren.

Das Eiweiß mit einer Prise Salz zu einem cremigen Schnee schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee locker und gleichmäßig unter den Teig heben.

Apfelkücherl:

Die Äpfel schälen, mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.

Die Apfelscheiben in den Bierteig tauchen und im heißen Fett langsam goldgelb ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und sofort leicht mit Zimt-Zucker bestreuen.

Rumsahne:

Die Sahne mit dem Zucker sämig aufschlagen und den Rum hinzufügen.

Die Apfelkücherl damit anrichten.

Wichtige Küchengeräte
Schüssel, Handrührgerät, Apfelausstecher

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Ständige neue Kochtipps
vom Starkoch persönlich!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort: