12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Dorade im Ganzen gebraten mit Fenchel und grünem Spargel

Für eine Parade ausgezeichneten Geschmackes sorgen unsere Fischfilets, wenn Sie diese laut meiner Rezeptvorlage zubereiten und servieren. Die Dorade ist so gut, dass man dabei die fast das ebenso gute Gemüsebeilage vergisst.

Dorade im Ganzen gebraten mit Fenchel und grünem Spargel
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für die Dorade:
  • 1 große Dorade (800-1000 g)
  • 1 Streifen unbehandelte Zitronenschale
  • 1 Streifen unbehandelte Orangenschale
  • ½ Knoblauchzehe (in Scheiben)
  • 2 Scheiben Ingwer
  • 2 Zweige Thymian
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Limettensaft
  • 1 TL unbehandelte Limette (abgeriebene Schale)
  • 1 EL Basilikumblätter (frisch geschnitten)
  • mildes Chilisalz

  • Für das Gemüse:
  • 1 kleine Fenchelknolle (mit Grün)
  • ½ rote Spitzpaprikaschote
  • ½ gelbe Spitzpaprikaschote
  • ½ Bund grüner Spargel (250 g)
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 1 Knoblauchzehe (in Scheiben)
  • 2 Scheiben Ingwer
  • 1 Streifen unbehandelte Zitronenschale
  • 1 EL kalte Butter
  • mildes Chilisalz
  • frisch geriebene Muskatnuss

  • Außerdem:
  • doppelgriffiges Mehl zum Wenden

Zubereitung:

Für die Dorade den Backofen auf 100 °C vorheizen. Die Dorade innen und außen waschen und trocken tupfen. Die Bauchhöhle mit Zitronen- und Orangenschale, Knoblauch, Ingwer und Thymian füllen.

Eine große Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und das Öl mit einem Pinsel auf dem Pfannenboden verstreichen. Die Dorade in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Den Fisch im Öl auf beiden Seiten goldbraun anbraten, dann auf ein Blech legen und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten saftig durchziehen lassen.

Inzwischen Olivenöl, Limettensaft und -schale sowie Basilikum verrühren und mit Chilisalz würzen.

Für das Gemüse den Fenchel putzen, waschen, halbieren und in ½ cm dicke Scheiben schneiden, das Fenchelgrün beiseitelegen. Die Paprikaschoten entkernen und waschen. Erst längs in etwa 2 cm breite Streifen, dann schräg in 3 bis 4 cm lange Stücke schneiden. Den Spargel waschen und im unteren Drittel schälen, die holzigen Enden abschneiden. Den Spargel schräg in etwa 4 cm lange Stücke schneiden.

Das Gemüse mit der Brühe, Knoblauch und Ingwer in einen Topf geben und ein Blatt Backpapier darauflegen. Das Gemüse knapp unter dem Siedepunkt etwa 10 Minuten gerade weich garen. Falls nötig, zwischendurch etwas Brühe nachgießen. Fenchelgrün klein schneiden und mit der Zitronenschale hinzufügen, die kalte Butter unterrühren und alles mit Chilisalz und Muskatnuss würzen. Zitronenschale und Ingwer wieder entfernen.

Die Dorade aus dem Ofen nehmen, filetieren und die Filets auf vorgewärmte Teller verteilen. Mit Chilisalz würzen und mit dem Limettenöl beträufeln. Das Gemüse daneben anrichten.

Wichtige Küchengeräte
PfannePinselMesserSchneidebrettTopf

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €