5 EUR Gutschein
Werden Sie jetzt Kochclub Mitglied!
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende Original Schuhbeck-Rezepte
  • Exclusive Tipps und Wissen von Deutschlands bekanntestem Sternekoch
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Gebratener Zander auf Peperonispinat

Gewusst wie – und schon haben Sie mit diesem Rezept eine wunderbar g’schmackige Angelegenheit auf dem Teller, die garantiert mehr als nur eine Gaumenfreude ist.

1 Lieblingsrezeptmarkierung


Gebratener Zander auf Peperonispinat

Nährwertangaben (pro 100g)

Energie 115,30 kcal
Eiweiß 9,95 g
Fett 6,98 g
Kohlenhydrate 2,81 g

Zutaten:

für Personen

Zubereitung:

Spinat:

Die Spinatblätter von den Stielen zupfen, gründlich waschen und abtropfen lassen.

Die Peperoni entstrunken, entkernen und in 1 cm breite Stücke schneiden. In Öl anschwitzen, mit der Brühe aufgießen und etwa 5 Minuten weich dünsten. Die Spinatblätter hinzufügen, Knoblauch und Ingwer hinein geben. Die Butter und braune Butter zugeben und mit Chilisalz und Muskatnuss würzen.

Fisch:

Die Zanderfilets auf der Hautseite in Wiener Grießler wenden und in ca. 2 EL brauner Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze auf der Hautseite etwa 3 Minuten kross anbraten, wenden, die Pfanne vom Herd nehmen und in der Nachhitze der Pfanne in 1 bis 2 Minuten saftig durchziehen lassen. Die restliche Braune Butter zugeben und das Fischgewürz darin verrühren.

Schuhbecks geheimer Videotipp

Wichtige Küchengeräte
Topf , Panne

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Ständige neue Kochtipps
vom Starkoch persönlich!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort: