5 EUR Gutschein
20% rabatt Achtung! Vorteils-Abo: werden Sie jetzt Kochclub Mitglied für 6 Monate und erhalten einen 20% Rabatt-Gutschein für Ihren Einkauf in Schuhbecks-Onlineshop!
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
* Ausgeschlossen sind Bücher, Gutscheine und bereits reduzierte Ware
Hier Mitglied werden

Geschmorte Hendlkeulen mit Kürbis-Paprika-Ragout

Mehr als nur orangerot präsentiert sich das Paprika-Ragout, das ich Ihnen mit diesem Rezept helfe auf den Teller zu zaubern. Die Kombination schmeckt so gut, dass es die Hendlkeulen schon fast nicht braucht. Für eine längere Sättigung bei moderatem Mehr an Kalorien sorgen Vollkornnudeln.

Geschmorte Hendlkeulen mit Kürbis-Paprika-Ragout
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Nährwertangaben (pro 100g)

Energie 99,70 kcal
Eiweiß 8,86 g
Fett 4,65 g
Kohlenhydrate 3,26 g

Zutaten:

für Personen

Zubereitung:

Die Hähnchenkeulen waschen und trocken tupfen. Eine Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und das Öl mit einem Pinsel darin verteilen. Die Hähnchenkeulen darin auf beiden Seiten langsam anbraten. Die Brühe angießen und das Fleisch zugedeckt 30 Minuten am Siedepunkt ziehen lassen.

Inzwischen die Paprikaschoten waschen, vierteln, entkernen, mit einem Sparschäler schälen und in 1 ½ bis 2 cm große Stücke schneiden. Den Kürbis schälen, entkernen und das Kürbisfleisch in 2 bis 2 ½ cm große Würfel schneiden.

Kürbis, Paprika, Knoblauch und Ingwer in die Brühe zum Hähnchen geben und alles weitere 15 Minuten zugedeckt knapp unter dem Siedepunkt garen, bis das Gemüse weich ist und die Hähnchenkeulen saftig sind.

Den Garsud abgießen und auffangen. Ein Drittel des Gemüses mit der Ingwerscheibe herausnehmen und in einen hohen Rührbecher füllen. Etwas Sud hinzufügen, mit edelsüßem und geräuchertem Paprikapulver, Koriander und Bohnenkraut würzen und alles zu einer sämigen Sauce pürieren. Falls nötig, noch etwas Sud hinzufügen. Die Butter untermixen und die Sauce mit Chilisalz würzen. Die Sauce mit dem stückigen Gemüse in der Pfanne vermischen und nochmals nach Belieben abschmecken.

Das Kürbis-Paprika-Ragout auf vorgewärmte Teller verteilen. Das Hähnchenfleisch vom Knochen lösen, in 3 bis 4 Stücke zerteilen und auf dem Gemüse anrichten.

Wichtige Küchengeräte
Messer , Schneidebrett , Pfanne , Pinsel , Sparschäler , hoher Rührbecher , Stabmixer

Dazu passt
Das Kürbis-Paprika-Ragout bekommt einen würzigen Geschmack mit Harissa, Schuhbeck Curry oder probieren Sie meine Chinesische Gewürzpaste aus.

 Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Ständige neue Kochtipps
vom Starkoch persönlich!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort: