5 EUR Gutschein
Werden Sie jetzt Kochclub Mitglied!
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende Original Schuhbeck-Rezepte
  • Exclusive Tipps und Wissen von Deutschlands bekanntestem Sternekoch
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden
Alle Neuigkeiten
Wussten Sie das über Gurken?

Die Gurke ist botanisch gesehen eine große Beere und wird zu den Kürbisgewächsen gezählt – hätten Sie’s gewusst?

Wussten Sie das über Birnen?

Schuhbecks Wissenswertes

Birnen stammen ursprünglich wohl aus dem Kaukasus oder Anatolien. Sie sind Kernobstgewächse und gehören – wie Äpfel, Aprikosen und Mandeln auch – zur Familie der Rosengewächse.

Wussten Sie das über Leinsamen?

Schuhbecks Wissenswertes

Dieses Gewächs gehört zu den ältesten Kulturpflanzen der Welt. Schon im antiken Griechenland wurden Leinsamen und das aus ihnen gewonnene Leinöl als Heilmittel gegen zahlreiche Beschwerden eingesetzt.

Wussten Sie das über Mandeln?

Schuhbecks Wissenswertes

Schon vor 1000 Jahren schätzte die bekannteste Vertreterin der Klosterheilkunde und Universalgelehrte Hildegard von Bingen die Wirkung von Mandeln. Sie sagte in etwa „wer ein leeres Gehirn hat und eine schlechte Gesichtsfarbe, der esse oft süße Mandeln (täglich 5-10 Stück), dem füllen sie das Gehirn und geben ihm eine gute Gesichtsfarbe zurück.“

Werdet Tester der Schuhbeck Müsli

Ab 22.07.2017 ruft Radio Gong 96.3 zur großen Schuhbeck Müsli Test-Aktion auf.

Wussten Sie das über Rote Bete?

Schuhbecks Wissenswertes:

Rote Bete ist mit 42 kcal pro 100g nicht nur kalorienarm, sondern sie hat es im wahrsten Sinne des Wortes in sich: Sie enthält einen besonderen Mix aus Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen (darunter Vitamin C, Folsäure, Eisen und Kupfer), der u.a. die Blutbildung unterstützt.

Wussten Sie das über Himbeeren?

Schuhbecks Wissenswertes:

Auch diese Beeren bringen reichlich Farbe auf den Teller und haben es in sich: Himbeeren liefern reichlich Vitamin C, eines der wichtigsten Antioxidantien für die Immunabwehr.

Wussten Sie das über Walnüsse?

Walnüsse sollten definitiv öfter auf dem Speiseplan stehen, denn sie halten u.a. unser Herz gesund – probieren Sie sie z.B. im Müsli, einem sommerlichen Salat oder naschen Sie sie einfach pur!

Wussten Sie das über Heidelbeeren?

Schuhbecks Wissenswertes

Immer eine gesunde Wahl – ob zum Frühstücksquark, im Müsli, zum Backen oder einfach nur pur! Sie bringen nicht nur Farbe auf den Teller, sondern punkten mit einer Reihe von Vorzügen: Neben Himbeeren enthalten Heidelbeeren den höchsten Gehalt an

Warum Schuhbeck Müsli? Das Interview

Schuhbeck würzt die Müsli-Welt

Der Sternekoch über neue Essgewohnheiten und den kleinen Hunger zwischendurch

Der Name Schuhbeck steht für bayerische Schmankerl, ein riesiges Gewürzsortiment und die FC Bayern-Fitnessküche. Wie kommen Sie darauf, dass die Welt nun italienischen Porridge, Crunchy Müsli oder Granola mit Mandel, Honig und Superfoods von Ihnen erwartet?

Ich reagiere damit auf die Veränderungen im allgemeinen Essverhalten. Die traditionellen drei vollwertigen Hauptmahlzeiten werden immer seltener, die meisten Menschen leiden unter Zeitdruck. Morgens haben sie’s eilig und mittags ist keine lange Pause drin. Da wollen sie ein Frühstück und Mittagessen, das schnell geht und gut tut.  Und es wächst das Bedürfnis nach Power Food, das den kleinen Hunger zwischendurch nicht nur wirksam und gesund stillt, sondern auch herzhaft schmeckt.

Wussten Sie das über Haferflocken?

Schuhbecks Wissenswertes:

Hafer ist nicht nur eines der proteinreichsten Getreide, sein Eiweiß hat auch eine höhere biologische Wertigkeit als alle anderen Körner. Mit 100 g Haferflocken kann schon der Tagesbedarf an 6 der 8 lebenswichtigen Aminosäuren gedeckt werden (bei Mais und Weizen nur eine, bei Gerste und Roggen gar keine).

Wussten Sie das über Safran?

Schuhbecks Wissenswertes

Mit rund 1000 bis 1500 Euro pro Kilo ist er mit Abstand das teuerste Gewürz der Welt, gefolgt von Vanille und Kardamom. Er ist außerdem das einzige Gewürz, das jahrtausendelang als aromatische Speisezutat, Textil– und Lebensmittelfarbstoff, Duftstoff und Arzneimittel gleichermaßen geschätzt wurde.

Wussten Sie das über Seezunge?

Schuhbecks Wissenswertes:

Figurbewusste und Sportskanonen aufgepasst! Das Fleisch der Seezunge ist mit nur 1,9 g Fett pro 100 g sehr mager und versorgt uns gleichzeitig mit reichlich hochwertigem tierischem Eiweiß, welches essentiell ist für Muskelaufbau und –regeneration – Grund genug sie regelmäßig  auf den Teller zu bringen, vor allem für die sportlich Aktiven unter uns. Vitamin B6 (Pyridoxin), das die Verstoffwechselung von Eiweiß aktiviert, ist übrigens auch enthalten – damit alle Auf-, Um– und Abbauprozesse im Körper einwandfrei ablaufen.

In der Seezunge steckt zudem reichlich Niacin (Vitamin B3), welches eine wichtige Rolle im Fett– und Kohlenhydratstoffwechsel spielt.

Wussten Sie das über Kümmel?

Schuhbecks Wissenswertes:

Die Wirkstoffe des im Kümmel enthaltenen Carvons gelten als antibakteriell und entzündungshemmend. Sie regen die Produktion der Verdauungsenzyme und die entgiftende Funktion der Leber an. Dadurch wirkt Kümmel lindernd bei Völlegefühl und leichten Krämpfen im Magen-Darm-Bereich. Kümmel ist reich an Vitamin C und stärkt das Immunsystem.

Wussten Sie das über Champignons?

Schuhbecks Wissenswertes

Champignons, in Bayern und Österreich auch „Schwammerl“ genannt, schmeicheln mit nur 22 kcal pro 100g und einem Wassergehalt von 92%  nicht nur unserer Figur, sie sind zudem auch reich an Vitamin K, D, B2, B3,  B7, Eisen und Kalium.

Wussten Sie das über Kopfsalat?

Schuhbecks Wissenswertes:

In Form dieses Pestos kommt Kopfsalat einmal ganz anders auf den Tisch – und wird so garantiert auch Grünzeugmuffel überzeugen. Dabei gibt es viele gute Gründe für Kopfsalat: Er ist sehr kalorienarm (weil er reichlich Wasser enthält), liefert aber gleichzeitig viele Ballaststoffe.

Wussten Sie das über Nudeln?

Schuhbecks Wissenswertes:

Fast alle Körperzellen brauchen und nutzen Kohlenhydrate als Energiequelle, vor allem für unsere Muskeln sind sie der Treibstoff, aber auch unser Gehirn deckt mit Kohlenhydraten seinen Energiebedarf.

Curcumin - der "Star" unter den wertvollen Gewürzen

Die Völker Asiens schätzten und verehrten eine Gewürzpflanze ganz besonders, die Kurkuma-Wurzel. Seit Jahrtausenden ist die gold-gelbe Wurzel nicht nur als Küchengewürz bekannt, vielmehr versetzen eine Vielzahl neuer Erkenntnisse über die gesundheitsfördernden Eigenschaften dieses Gewürzes Wissenschaft und Forschung immer mehr in Erstaunen.

So ist der wertvolle Inhaltsstoff der Kurkuma-Wurzel, das bioaktive Curcumin, in der Zwischenzeit gewissermaßen zu einem „Star“ unter den wertvollen Gewürzen und Pflanzen geworden – zum Wohl der Menschen.

Grill-Tipps für Grillmeister
Wussten Sie das über Thymian?

Schuhbecks Wissenswertes:

Schon in der Antike fand Thymian aufgrund seiner Heilwirkung und Würzkraft häufig Verwendung. Kein Wunder, denn das Kraut präsentiert sich als wahrer „Alleskönner“: es wirkt desinfizierend, antibakteriell, antiviral, entgiftend und entzündungshemmend – Eigenschaften, die allesamt auf das Konto der im Thymian enthaltenen ätherischen Öle gehen,  allen voran Thymol und Cineol.

Wussten Sie das über Lammfleisch?

Schuhbecks Wissenswertes:

Die einen lieben es, den anderen schmeckt es zu intensiv. Dabei ist diese Fleischsorte aus ernährungsphysiologischer Sicht ein besonders wertvolles Nahrungsmittel.

Wussten Sie das über Ingwer?

Schuhbecks Wissenswertes:

Sein Ursprung liegt in Südostchina und Nordindien, seine Kulturgeschichte begann etwa 4000 v.Chr. mit einer großen Wanderungsbewegung zwischen chinesischen, indischen und südpazifischen Inselvölkern.

Ingwerpapst meets Gingerliq

„Uns ist ein Highlight gelungen“, so Ingwerliebhaber Alfons Schuhbeck bei der Verkostung des GINGERLIQ! Auch der Edelgeist GINGER NO.1 konnte den Sternekoch mit seinem „frechen Abgang“ und den „nötigen Prozenten“ überzeugen!

Wussten Sie das über Minze?

Schuhbecks Wissenswertes:

Minze zählt zu den klassischen Kräutern der orientalischen und indischen Küche. Dort verfeinert man mit ihr Couscous, Dips, Suppen und Currys oder trinkt Tee, der aus frischen Minzeblättern gebrüht wird.

Wussten Sie das über Eier?

Schuhbecks Wissenswertes:

Auch wenn es eine andere Form hat – das Ei ist eine wirklich runde Sache. Seine Eiweißzusammensetzung ist für unseren Körper optimal, denn es enthält alle Bausteine (Aminosäuren), die der Organismus benötigt. Dieses hochwertige Eiweiß ist besonders wichtig für Muskelaufbau und –regeneration. Die beiden am Eiweißstoffwechsel beteiligten Vitamine B6 (Pyridoxin) und B2 (Riboflavin), werden übrigens gleich mitgeliefert.

Wussten Sie das über Spargel?

Schuhbecks Wissenswertes:

Bei Spargel dürfen Sie so richtig schlemmen, denn das Edelgemüse ist selbst in größeren Mengen noch figurfreundlich, bei gerade einmal 22 kcal pro 100g. Für die Gesundheit haben die schlanken Stangen ebenfalls eine große Bedeutung, denn sie stecken voller Vitalstoffe, die den Stoffwechsel und die Immunabwehr (Vitamin C) auf Vordermann bringen, Nieren und Nerven stärken (B-Vitamine) und das Herz entlasten. Für letztere Wirkung ist v.a. das im Spargel enthaltene Kalium verantwortlich, welches entwässernd wirkt.

Wussten Sie das über Hühnerfleisch?

Schuhbecks Wissenswertes:

Hühnerfleisch ist ideal, um sich fettarm und kalorienbewusst zu ernähren, seinen Körper aber trotzdem mit ausreichend Eiweiß zu versorgen. Für sportlich aktive Personen ist dieser Eiweißlieferant ideal, da er aufgrund des geringen Fettanteils leicht verdaulich ist. Zudem ist das enthaltene Eiweiß  sehr wichtig für Sportler, da es essentiell ist für Aufbau und Regeneration der Muskeln.

Wussten Sie das über Oregano?

Schuhbecks Wissenswertes:

Unter den Gewürzen zählt Oregano zu einem der stärksten Antioxidantien überhaupt. Darüber hinaus besitzt sein ätherisches Öl antibakterielle und desinfizierende Eigenschaften und wird in der Heilkunde zur Linderung von Entzündungen eingesetzt.

To Share in Schuhbecks Südtiroler Stuben

Sie gehen gemeinsam mit Freunden oder Ihrem Partner in ein schönes Restaurant und studieren die kleine Karte. Aber auf was haben Sie denn heute Lust? Fisch oder Fleisch? Pasta oder doch lieber Gemüse?

Schuhbecks Müsli - gesund und ausgewogen frühstücken

Vor kurzem habe ich Ihnen ja ein paar Ideen für schnelle Feierabend-Rezepte vorgestellt. Heute wollen wir uns mal wieder dem gesunden und ausgewogenem Frühstück zuwenden. Es soll schnell zubereitet sein, aber uns trotzdem mit allen Vitaminen und Nährstoffen versorgen. Was eignet sich da besser als ein Müsli?

Stressfrei in den Feierabend?

Gesunde Ernährung muss nicht immer aufwendig sein, da wir nach der Arbeit meist keine Lust haben uns Gerichte zuzubereiten, die lange dauern. Deshalb möchte ich Ihnen heute ein paar Ideen mitgeben, wie Sie sich schnelle und leckere Gerichte für den Feierabend zaubern.

teatro Künstler vorgestellt! Thu Hien (Schlappseil/China)

Keinen Drahtseilakt, sondern einen Tanz auf dem Schlappseil präsentiert die bezaubernde Vietnamesin Thu Hien, die schon in jungen Jahren von ihrem Vater in dieser besonderen Kunst gefördert wurde.

Wussten Sie das über Bohnenkraut?

Schuhbecks Wissenswertes:

Wie der Name schon vermuten lässt, wird Bohnenkraut gern zum Würzen von Bohnen und Hülsenfrüchten, aber auch vieler weiterer Gerichte verwendet.

Wussten Sie das über die Avocado?

Schuhbecks Wissenswertes:

Die Avocado ist nicht etwa – wie viele denken – eine Gemüsesorte, sondern wird zum Obst gezählt. Die aus Südamerika stammende Frucht schlägt allerdings gewaltig aus der Art, denn Obst enthält eigentlich kein (oder nur Spuren von) Fett. Ganz anders die Avocado – und genau das macht sie so wertvoll. Gesunde, herzfreundliche mehrfach ungesättigte Fettsäuren in Kombination mit fettlöslichen Vitaminen sind ihr großes Plus, viele schrecken also zu Unrecht zurück.

Wussten Sie das über Fenchel?

Schuhbecks Wissenswertes:

Fenchel tut der Gesundheit in mehrfacher Hinsicht gut – neben dem für unser Immunsystem so wichtigen Vitamin C enthält der Fenchel ein zweites Zellschutzvitamin, nämlich Betacarotin, die Vorstufe des Vitamin A: eine ideale Kombination also, um freie Radikale abzuwehren.

Was hat Saison im Februar?

Im Winter wissen wir oft nicht so recht was wir kochen sollen, weil wir meinen, dass die Auswahl kleiner ist. In gewisser Weise stimmt das natürlich, nichtsdestotrotz gibt es viele Gemüsesorten, die im Februar Saison haben und die Sie somit frisch und günstig bekommen.

Haben Sie das schon mal mit Tee ausprobiert?

Gerade in der kalten Jahreszeit wärmt uns eine schöne Tasse Tee herrlich von innen. In der Thermoskanne kann man ihn auch wunderbar mit zur Arbeit nehmen. Abgekühlt in Glasflaschen abgefüllt und mit frischem Ingwer, einer Scheibe Zitrone und etwas Minze ist er ein wunderbarer Durstlöscher z.B. beim Sport.

Wussten Sie das über Kurkuma?

Schuhbecks Wissenswertes:

Das Pulver der getrockneten Gelbwurzel (Kurkuma) ist nicht nur wegen seiner leuchtend gelben Farbe einer der traditionellen und wesentlichen Bestandteile von Currypulver.

Wussten Sie das über Fisch?

Schuhbecks Wissenswertes:

Fisch bedeutet: Eiweiß, Omega-3-Fettsäuren, Vitamin D, Jod und Selen. Das klingt nicht nur sehr gesund, sondern ist für den Körper die reinste Nährstoff-Quelle. Hundert Gramm Fisch enthalten zum Beispiel  bis zu 20 Gramm hochwertiges Eiweiß, was  den Stoffwechsel an kurbelt.

Wussten Sie das über Paprika?

Schuhbecks Wissenswertes:

Beim Einkaufen greift man wohl immer zur Ampel-Variation der Paprika: Rot, Gelb, Grün.
Jedoch ist die Farbe für die Inhaltsstoffe nicht maßgebend, sondern gibt nur den verschiedenen Reifegrad an. Kaum Kalorien, nur etwa 0,3 Gramm Fett und gerade mal 3 Gramm Kohlenhydrate.

Schuhbecks süße Verführungen

Das neue Jahr beginnen viele Menschen mit guten Vorsätzen, z.B. gesünder und fitter werden, das ein oder andere Gramm abnehmen oder sich einfach mehr bewegen und besser ernähren.

Wussten Sie das über den Steinpilz?

Schuhbecks Wissenswertes:

Steinpilze verdanken ihren Namen nicht etwa der Tatsache dass sie auf Steinen wachsen, sondern vielmehr daher, dass ihr Fleisch sehr viel fester ist als das der meisten anderen Speisepilzsorten.

teatro Künstler vorgestellt! Oleksandr Koblykov (Jonglage/Ukraine)

Verschlafen steht der Seemann da, spielt anfangs ganz nebenbei mit vier Bällen, die er in die Luft wirft. Doch was der Ukrainer in seinem sechsminütigen Auftritt auf die Bühne zaubert, ist Jonglierkunst auf allerhöchstem Niveau!

Fit ins neue Jahr!

Möglicherweise haben Sie über die Feiertage und Silvester auch etwas über die Stränge geschlagen und möchten jetzt zurück zu einer gesunden Ernährung und mehr Bewegung finden. Ich gebe Ihnen heute ein paar Tipps, wie Sie ganz einfach ein paar Gewohnheiten in Ihren Alltag einbauen können, um das neue Jahr 2017 gesund und fit zu beginnen.

Wussten Sie das über Chili?

Schuhbecks Wissenswertes:

Achtung, feurig! Chilischoten stammen ursprünglich aus Süd-und Mittelamerika, inzwischen sind sie aber auch aus unseren Küchen nicht mehr wegzudenken.

Tipps für Ihre Silvesterparty

Kaum ist Weihnachten vorbei steht auch schon Silvester vor der Tür. Stellt sich nur die Frage, was auf den Tisch kommt? Oft hat man zum Fest am Jahresende viele Gäste, deswegen eignen sich die Klassiker wie Raclette und Fondue natürlich hervorragend, weil sozusagen jeder selbst sein Essen zubereitet. Heute möchte ich Ihnen ein paar Ideen vorschlagen, wie Ihr Abend zu etwas ganz Besonderem wird.

 

teatro Künstler vorgestellt! Oxana Solamanchuk (Aerial Straps)

Die gebürtige Ukrainerin begann ihre Karriere als Gymnastin im Alter von 5 Jahren an der renommierten Sportschule „Rhythmic Gymnastics of Olympic Reserve” in der USA, an der sie 12 Jahre trainierte und zahlreiche Medaillen bei internationalen Wettbewerben gewann.

teatro Künstler vorgestellt! Trio Bokafi (Teeterboard/Ungarn)

Wer sind unsere teatro Künstler und woher nehmen sie ihre ganze Energie?

Drei junge Männer aus Ungarn, die mit dem Schleuderbrett einen Klassiker der ungarischen Zirkusschule präsentieren: Auf dem sogenannten „Teeterboard” zeigt das Trio Bokafi spektakuläre Akrobatik mit fantastischen Salti bis unter die Zeltkuppel und meistert präzise 4sein atemberaubendes Luftspektakel. Die Absolventen der ungarischen Zirkusschule wurden mehrfach ausgezeichnet, etwa vom „Festival Mondial du Cirque de Demain” in Paris oder dem Ungarischen Staatszirkus.

Wussten Sie das über Spinat?

Schuhbecks Wissenswertes:

Das im Spinat reichlich enthaltene Eisen ist essentiell für die Bildung der roten Blutkörperchen, welche den Sauerstoff in unserem Blut transportieren. Eine ausreichende Eisen- und damit optimale Sauerstoffversorgung aller Körperzellen steigert die Leistungsfähigkeit und ist vor allem im Ausdauersport von großer Bedeutung, daher ein Muss für alle die sportlich aktiv sind.

Wussten Sie das über Knoblauch?

Schuhbecks Wissenswertes:

Kleine Zehen, große Wirkung: Der Knoblauch gilt als Universalheilmittel. In früheren Zeiten glaubte man mit ihm sogar die Pest vertreiben zu können – Menschen mit empfindlicher Nase hält er auf jeden Fall auf Distanz.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Ständige neue Kochtipps
vom Starkoch persönlich!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort: