12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Food Trends 2020

Probieren Sie gerne neue Rezepte aus und sind Sie an Food-Trends interessiert? Wunderbar, dann habe ich etwas für Sie: Unwiderstehliche Food Trends 2020!

Jedes Jahr entdecke ich bei Lebensmitteln, Ernährungskonzepten und Zubereitungsarten etwas Neues und fühle mich zu eigenen Food Trends inspiriert. Im letzten Jahr beschäftigten sich beispielsweise viele Menschen mit natürlichem Zuckerersatz, essbaren Trinkhalmen und exotischen Insekten-Snacks. Es ist spannend zu beobachten, wie Trend-Wellen aufkommen und wieder verschwinden. Aktuell stellen Sie genau wie ich wahrscheinlich fest, dass „ein Ruck“ durch die Gesellschaft geht und viele Menschen auf Alkohol verzichten, sie weniger oder kein Fleisch essen und regionale Produkte kaufen, um den CO2-Ausstoß entgegenzuwirken. Trends entstehen manchmal aus heiterem Himmel und wir Köche greifen eine Vielzahl davon auf, wandeln diese nach eigenen Belieben ab und kreieren spannende Essens-Trends. Haben Sie viel Spaß beim Entdecken der Food Trends aus unterschiedlichen Regionen und erfahren Sie mehr über aktuelle Strömungen im Bereich Anbau und Verzehr sowie Zubereitung von Lebensmitteln. 

Food-Trends 2020: Das kommt auf uns zu

Wie bei allen Trends greifen auch 2020 mehrere Aspekte ineinander. Der Fokus liegt auch in diesem Jahr noch auf nachhaltig produzierten Nahrungsmitteln, alternativen Süßstoffen und pflanzlichen Eiweiß-Quellen. Es ist kein Geheimnis: Mich haben immer schon traditionelle Gerichte aus anderen Ländern zu eigenen Kreationen inspiriert. Deswegen habe ich auch dieses Jahr Ideen aus DEN Metropolen für Essens-Trends gesammelt. Sehen Sie selbst!

Local Food Trends 2020: New York, London und Berlin

Sind Sie auch von den drei großen Städten New York, London und Berlin in jeglicher Hinsicht begeistert? Dann werden Ihnen meine aufgespürten Food-Trends aus den drei Lifestyle-Zentren gefallen.

Frucht-Süße am Big Apple

US-Amerikaner/-innen lieben Essen. Aber viele Produkte enthalten versteckte Zuckerquellen. Kein Wunder also, dass ausgerechnet New Yorker/-innen nach Alternativen zu raffiniertem Zucker suchen. Zu den Food Trends der Ostküsten-Metropole gehören die Süßstoffe aus Batate, Granatapfel und Mönchsfrucht. Um sie zu gewinnen, werden die zuckerhaltigen Teile der Pflanzen zu Sirup verarbeitet, der sowohl Speisen als auch Getränke verfeinert. Die Intensität solcher Zucker-Alternativen ähnelt der Süßkraft von Honig und verleiht Desserts, Kaffee-Spezialitäten und Marinaden ein einzigartiges Gusto. Allerdings werden die fruchtigen Food Trends vom Körper als gewöhnlicher Zucker interpretiert und entsprechend verarbeitet. Trotzdem möchten wir auf diese besondere Süße 2020 nicht verzichten!

Afrikanische Geschmackserlebnisse an der Themse

Die Geschmacksnoten westafrikanischer Lebensmittel stellen weitere Food Trends des kommenden Jahres dar. Der 2020 (und bei mir sowieso immer) angesagte Ingwer ist seit jeher dort zu Hause. Nun wird er um die Gewürzfreunde Chili und Zitronengras ergänzt. Darüber hinaus etablieren sich an der Themse gerade verschiedene Hirse-Arten: Sorghum, Fonio und Teff sind glutenfrei und leicht verdaulich, liefern dem Körper jede Menge Ballast- und Mineralstoffe und besitzen einen leicht nussigen Geschmack. Durch ihren hohen Gehalt an pflanzlichem Eiweiß sind die Food Trends der Insel ideale Zutaten für Low-Carb-Gerichte beziehungsweise für die vegetarische und vegane Küche. 

Feine Aufstriche an der Spree

Im Vorjahr gab es viele butterartige Aufstriche aus Mandeln und Erdnüssen in Berliner Frühstücks-Cafés zu haben. Die köstlichen Aufstriche erfahren in diesem Jahr ein Upgrade: es wird Variationen in Form von Kichererbsen und Kürbis- beziehungsweise Wassermelonen-Kernen zum Probieren geben. Die daraus entstehenden Cremes enthalten viel pflanzliches Eiweiß sowie zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe. Als Dips bilden die Food Trends eine beliebte Beilage zu Obstscheiben und Crackern; sie sind aber auch ein köstlicher Ersatz für Butter auf Brot, Pfannkuchen und Croissants.

Mein Tipp: Verfeinern Sie mal eine Pfefferbreze mit den köstlichen Dips und lassen Sie frische Gurkenraspeln mit ein wenig Dill für den gewissen Zauber sorgen. 

Trends auch bei Anbau, Zubereitung und Verzehr

Nun lieben wir Feinschmecker es, neue Gerichte auszuprobieren und mit besonderen Zutaten zu verfeinern und so dem Ganzen eine besondere Geschmacksnote zu verleihen. Und wo wir soeben beim Aufspüren und kreieren von Trends sind: Auch an Veränderungen bei der Produktion von Lebensmitteln gibt es Neues zu erfahren. 

Regenerative Landwirtschaft

Immer mehr Rohstoffe werden nachhaltig produziert. Beim Anbau von Früchten und bei der Weidehaltung von Vieh kommen Praktiken zur Anwendung, die

Veränderungen in der Landwirtschaft hin zu „regenerativer Landwirtschaft“ tragen einen wertvollen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz bei. Viele Feinschmecker beachten diesen Umstand und verwenden Produkte aus regenerativer Landwirtschaft und sind damit voll im Trend.

Knackig und gehaltvoll

Genug zum Anbau der Speisen – nun geht es an die Zubereitung. So viel sei verraten: Sie wird in Zukunft schonend sein. In Anlehnung an nahezu ungegartes Raw-Food bleiben in Zukunft viele Zutaten ganz natürlich und ursprünglich. Gar nicht, kaum oder nur kurz erhitzte Speisen behalten ihre wertvollen Inhaltsstoffe zu einem hohen Prozentsatz bei – und versorgen Sie effektiv mit allem, was Ihr Körper braucht. Und der Geschmack ist einfach ein Erlebnis!

Snackification: kleine Happen ganz groß

Gesundes Anbauen, Zubereiten und Verzehren von Lebensmitteln liegt voll im Trend. Die so entstehenden Gerichte werden 2020 immer kleiner. Statt umfangreicher Menüs aus Vor-, Haupt- und Nachspeise ergeben die Kombinationen aus verschiedenen Food Trends hochwertige Snacks zum Mitnehmen. Das entspricht dem immer beliebter werdenden flexiblen Mahlzeiten. Diese nahmen mit Imbiss-Ständen ihren Anfang und setzen sich in modernen Food Trucks fort. Auch manche Restaurants werden nicht daran vorbeikommen, pfiffige Snacks anzubieten.

Bowling – kugelrund und köstlich

Einen leckeren Volltreffer landen Sie mit dem noch immer aktuellen Trend des Bowlings. Dabei wird buchstäblich alles in einen Topf beziehungsweise eine Schüssel geworfen: Diese werden nach dem Baukastenprinzip mit Lieblings-Speisen wie Rote Beete, Blumenkohl, Vollkornnudeln und Feta-Käse gefüllt. Ergänzen Sie solche „Power Bowls“ um passende Dressings. Ganz nach Geschmack und Anlass können Sie pikante oder süße Schüssel-Gerichte kreieren und diese in verschieden großen Gefäßen anrichten. Dadurch erhalten Sie wahlweise Vor-, Haupt- oder Nachspeise.

Tipp: Servieren Sie doch mal eine trendige Kuchen-Bowl, die ohne Backen zum Nachmittagskaffee hervorragend passt.

Angesagter Essens-Trends mit eigener Note – So werden Sie selbst zum Trendsetter

Wie bei allen Trends, die uns so begegnen gilt: Zwingend folgen müssen Sie diesen nicht. Lieber rate ich Ihnen dazu, Ihre eigenen Varianten zu zaubern. Probieren Sie Neues aus und experimentieren Sie mal mit Lebensmitteln, die sonst nicht auf Ihrem Tisch landen. Kreieren Sie eigene Gemüse-Mehle und erheben Sie eine außergewöhnliche Frucht zu Ihrem persönlichen Superfood. Essen soll vor allem guttun – sowohl im Hinblick auf den Geschmack als auch in der Art und Weise, es zu verzehren. Mit den Food Trends 2020 stehen Ihnen unzählige Möglichkeiten offen, Neues zu schaffen oder Traditionelles abzuwandeln.

Kleiner Tipp zum Schluss: Ein Beispiel dafür sind  klassische Pfannkuchen. Verwenden Sie statt Getreidemehl einfach mal Gemüsemehl oder beispielsweise exotische Hirse-Arten, um die klassischen Porridge modern interpretieren.

09.01.2020 Artikel herzaln

Ähnliche Beiträge:

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €