12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Typische Grillrezepte für unvergessliche Grillabende

Mit diesen leckeren Grillrezepten wird die nächste Grillparty garantiert zum Erfolg. Typische Grillgerichte vorgestellt vom Sternekoch Alfons Schuhbeck.

Die schönste Zeit des Jahres ist für Feinschmecker natürlich die Grillzeit. Kaum steigen draußen die Temperaturen, zieht es uns mit Macht an unseren hochwertigen Grill, werden Stühle und Bänke nach draußen geräumt, alles entsprechend gereinigt und ausgebessert und natürlich gleich die ersten Einladungen ausgesprochen: an Familie und Kollegen, Freunde oder Nachbarn. Natürlich dürfen bei einem zünftigen Grillfest die passenden Gerichte nicht fehlen. Typische Grillrezepte sorgen dafür, dass Fleisch, Fisch und Gemüse vom Grill unnachahmlich lecker, frisch und gesund sind. 

Leckere Grillgerichte für unvergessliche Abende mit den Freunden

Für Grillabende gibt es eine breite Vielfalt an herrlich leckeren Speisen, sodass für jeden Geschmack die passenden Grillrezepte dabei sind. Generell handelt es sich beim Grillen stets um Kurzgebratenes, was die Auswahl an Fleisch oder auch an Gemüse für die verschiedenen Grillrezepte zu den schnell garen Lebensmitteln lenkt. Der Vorteil liegt ebenfalls darin, dass nach dem Zubereiten der leckeren Grillrezepturen sowie dem Verzehr der leckeren Grillgerichte ausreichend Zeit für ein geselliges Beisammensein bleibt und niemand den ganzen Abend über am Grill stehen muss. 

Generell wichtig ist die Vorbereitung eines zünftigen Grillabends, zu dem neben Gemüse, Fleisch und Salat natürlich auch verschiedene weitere Zutaten gehören. Wichtig ist bei der Wahl der verschiedene Grillrezepte beispielsweise eine passende Beilage, die natürlich bevorzugt aus einem frischen Salat bestehen sollte. Ebenfalls beliebt ist Baguette als Beilage. Schräg oder gerade angeschnitten kann das Brot knusprig frisch zum Gegrillten verzehrt werden oder Grillrezepte wird, mit einer Knoblauchzehe eingerieben, mit auf den Grill gegeben und dort geröstet.

Zu Brot und lecker Grillgut dürfen Soßen natürlich ebenfalls nicht fehlen. Klassisch beliebt sind natürlich Ketchup und Senf, wer jedoch einmal auf den Geschmack gekommen ist, rührt die Soßen einfach selbst an: aus Öl und Essig, Senf und Tomatenmark und verfeinert diese mit verschiedenen Gewürzen wie Ingwer, Kurkuma, Chili, Anis oder Sesam. Frisch gemahlenes Salz und Pfeffer aus der Mühle vervollständigen die feinen Soßen für leckere Grillrezepte. 

Die Hauptsache: bestes Fleisch, frischer Fisch oder knackiges Gemüse

Für die verschiedenen Grillrezepte mit Fleisch lassen sich frische Stücke von Rind und von Lamm, von Schwein und Hühnchen verwenden. Schneiden Sie das Fleisch in nicht zu breite Scheiben, umso schneller ist das Fleisch gar. Wer sein Grillfleisch besonders zart mag, legt es vorher für ein bis zwei Stunden in eine selbst angerührte Marinade ein. Neben Öl, Zwiebel und Senf kommen in die Marinade etwas Piment, Paprika, Pfeffer und Wacholderbeeren. Stellen Sie die Schüssel mit dem marinierten Fleisch in den Kühlschrank, dann ziehen die Fleischportionen besser durch. Um eine optimale Würze an das Fleisch zu bekommen, eignen sich meine feinen Grillgewürze.

Bei Fisch ist beim Grillen etwas mehr Vorsicht angebracht. Das Fleisch vom Fisch ist viel zarter als beim Fleisch und kann daher bereits beim ersten Wenden zerfallen. Zuerst achten Sie beim Kauf auf wirklich frischen Fisch und kaufen Sie diesen am besten erst am Tag des Grillfestes ein. Am besten gelingt Grillfisch in Alufolie, in die Sie vielleicht noch frische oder getrocknete Kräuter sowie Zitronenscheiben geben. Schließen Sie das Päckchen und legen Sie es auf den heißen Grill. Bereits nach wenigen Minuten ist der Fisch gar und kann mit Salat und Dressing verzehrt werden. Im Unterschied zu Makrele, Forelle und Dorade ist Lachs etwas fester. Legen Sie den Fisch auf die Seite des Grills und nicht direkt in die Mitte, lässt sich Lachs wie Fleisch grillen. Als geschmacklichen Höhepunkt würzen Sie den Lachs vielleicht mit etwas Rosmarin

Grillrezepte mit Gemüse sind in den vergangenen Jahren in der Gunst der Grillfans weit nach oben gerückt. Das hat natürlich auch etwas mit den zahlreichen Vegetariern und Veganern zu tun, welche auf den Genuss leckerer Grillgerichte selbstverständlich nicht verzichten wollen. Praktisch lässt sich sämtliches Gemüse grillen: Paprika, Mais, Auberginen, Zucchini, Zwiebeln, Champignons, Spargel und natürlich Kartoffeln. Eben einfach alles, was Ihnen und den Gästen gut mundet. Am besten schmeckt gegrilltes Gemüse, wenn es naturbelassen bleibt und höchstens mit Salz und Pfeffer gewürzt wird. Dann kann sich der individuelle Geschmack des Gemüses perfekt entfalten. Je nach Gemüseart bieten sich für Grillrezepte mit Gemüse verschiedene Zubereitungen an. Während Kartoffeln beispielsweise am besten in Alufolie gegrillt werden, sollte Mais vorgegart werden, weil er sonst nicht weich wird. Champignons streichen Sie mit etwas Marinade vom Fleisch ein und Zwiebeln würzen Sie mit verschiedenen Kräutern. Bis auf die Kartoffeln können Sie das übrige Gemüse direkt auf dem Grillrost rösten.

Grillrezepte mal anders: einfach ab und zu etwas Neues probieren

Beim Grillen einfach einmal etwas ganz anderes probieren? Das ist überhaupt kein Problem: Was halten Sie beispielsweise von gegrilltem Obst? Wassermelone ist eine beliebte Frucht, welche sich, in Scheiben geschnitten, ganz wunderbar als leckeres Dessert vom Grill eignet. Für noch mehr Genuss pinseln Sie die Melonenstücke mit Honig ein oder krümeln Sie Feta darüber, wenn die Melonenhappen eine herzhafte Note erhalten sollen. Für alle Vegetarier und Veganer dürften Grillspezialitäten mit Quinoa & Co. ein wahrer Genuss sein. Bereiten Sie aus den kleinen Körnern eine Masse zu, aus welcher Sie kleine Bällchen formen. Füllen Sie die Teigmasse mit frischen oder mit getrockneten Kräutern und geben Sie natürlich auch gesundes Öl dazu, damit die Quinoa-Bällchen beim Grillen schön saftig bleiben. Dazu gibt es einen grünen Blattsalat.

Die passenden Getränke nicht vergessen

Was sind die leckersten Grillrezepte, wenn die passenden Getränke fehlen? Neben Bier in verschiedenen Sorten sollten Sie stets auch etwas alkoholfreies Bier oder Biermischgetränke bereithalten. Für Kinder und alle die, welche auf Alkohol verzichten, stellen Sie Wasser und Limonade bereit. Sehr beliebt ist auch eine alkoholfreie Bowle, welche Sie aus frischen Früchten des Gartens zubereiten können. Haben Sie alles entsprechend vorbereitet und spielt auch das Wetter mit, steht einem unvergesslichen Grillabend mit den Freunden nichts mehr im Weg.

16.05.2019 Artikel herzaln

Ähnliche Beiträge:

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €