5 EUR Gutschein
12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Lust auf Süßes im Sommer? Auf solches schon…

Der ein oder andere heiße Tag war dieses Jahr schon dabei und es folgen bestimmt noch weitere. Damit Sie für die heißen Tage bestens gerüstet sind, möchte ich Ihnen heute zwei meiner liebsten Sommerdesserts vorstellen. Naschereien für den Sommer müssen leicht und natürlich erfrischend sein!

Los geht’s mit dem Mangosorbet mit Chili:
Für 10 Portionen benötigen Sie nicht mehr als 80 g Zucker, 2 kg vollreife Mangos, den Saft einer Zitrone, Puderzucker zum Abschmecken und 1 TL milde Chiliflocken. Zucker wird mit Wasser aufgekocht, abgekühlt und anschließend mit der kleingeschnittenen Mango püriert. Streichen Sie die Masse durch ein Sieb und schmecken Sie sie mit Puderzucker, Chili und Zitronensaft ab. Geben Sie das Mangopüree nun in eine Eismaschine und lassen es gefrieren. Aufbewahren können Sie es im Gefrierfach in einem Behälter, den Sie mit Backpapier abdecken (Papier sollte direkt auf der Sorbetmasse liegen!).
Die perfekte Erfrischung für heiße Tage!
Tipp: Sollten Sie keine Eismaschine haben ist das kein Problem bei Sorbets. Stellen Sie das Püree am besten in kleinen Schalen in das Gefrierfach und rühren die Masse immer wieder um, damit sich keine zu großen Eiskristalle bilden.
Als nächstes möchte ich Ihnen gerne meine geeiste Melonensuppe mit Minze vorstellen – ein wunderbar leichtes Dessert für lange Grillabende.
Für 2 Portionen brauchen Sie 500 g reife Cantaloupmelone, 2 EL Orangensaft, 4 EL Maracuja- oder Orangensaft, 1 EL Zitronensaft, 1 EL Zucker, evtl. Puderzucker zum Abschmecken, 1 TL fein geschnittene Minzeblätter und 2 Zweige Minze.

Legen wir los mit der Zubereitung:
Halbieren und entkernen Sie die Melone und stechen einige kleine Kugeln (ca. 80g) als Einlage aus. Anschließend pürieren Sie die restliche Melone (ca. 200 g) mit den beiden Säften und dem Zucker. Die Melonenkugeln werden jetzt in die Suppe gelegt und für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank gestellt. Sie können die Suppe vor dem Servieren gegebenenfalls nochmals mit Puderzucker und Zitronensaft abschmecken. Richten Sie die Suppe in tiefen Tellern oder Schälchen an und bestreuen sie mit der fein geschnittenen Minze. Mit der restlichen Minze garnieren Sie Ihr Dessert.

Ich hoffe Sie haben Lust bekommen, die erfrischenden Desserts mal auszuprobieren, ich wünsche Ihnen schon mal „Gutes Gelingen“!

20.07.2016 Artikel herzaln

Ähnliche Beiträge:

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Ständige neue Kochtipps
vom Starkoch persönlich!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort: