5 EUR Gutschein
12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

teatro Künstler vorgestellt! Anne Schilling & Denis Jaquillard

Gerne stelle ich Ihnen die Künstler 2016/17 der „Sweet Dreams“ teatro-Truppe vor.

Anne Schilling (Conférence/Deutschland)

Schräg, frivol, aber auch sehr sexy gibt sich die gebürtige Berlinerin in ihrer Rolle als „Madame Ruccola” – sehr direkt und zugleich unverwechselbar komisch! Als studierte Modedesignerin mit einem großen Comedy- & Schauspieltalent wurde Anne in den späten Neunzigerjahren vom Cirque du Soleil und Pomp Duck and Circumstance entdeckt und sofort für zahlreiche Produktionen engagiert. Im Europa Park spielte sie die letzten Jahre eine Hauptrolle im Musical „Spook me!”, das in Florida sogar den IAAPA Brass Ring Award gewann.

Anne hat nicht nur einen sehr feinen Humor, nein, sie mag es auch in der Küche feinwürzig und perfekt abgestimmt. Ihr Lieblingsgericht „ Kalbsbrust“ funktioniert für sie nur mit der Zugabe von Lorbeer, da sie findet, dass es dem zarten Kalbfleisch eine herzhafte und rustikale Note gibt.
Die alten Sumerer wie die antiken Griechen schmückten ihre siegreichen Sportler mit einem Lorbeerkranz, römische Feldherren und Kaiser übernahmen dieses Ruhmeszeichen. Damit die getrockneten Lorbeerblätter ihr Aroma entfalten können, sollten sie 15 bis 20 Minuten in einem Gericht mitziehen. Das vollmundige, warme Aroma des Lorbeers harmoniert hervorragend mit Kalb, Rind, Sauerbraten, Geflügel und Wild. Außerdem schmeckt Lorbeer in Pasteten und Ragouts, Tomatensauce, in Brühen und Eintöpfen. Und so auch in diesem köstlichen Gericht.
Einen kaiserlichen Appetit!

Hier geht’s zum Rezept: https://www.schuhbeck.de/rezepte/gefuellte-milchkalbsbrust-mit-schmorgemuese/

gefuellte_milchkalbsbrust_denis_teatro

 

Denis Jaquillard (Conférence/Frankreich) 

Denis, der feinsinnige Franzose, ist Restaurantleiter mit einer kessen Napoleon-Locke. Denis zog es schon mit 16 Jahren in die weite Welt. Er hat unter anderem in England und Amerika gelebt und in Paris die Schauspielschule besucht. Ein Weltenbummler also? „Oui. Zeichnen, singen, das kann ich überall auf diesem Globus.“ Als kongeniales Duo führen Anne Schilling und Denis Jaquillard durch den Abend.

Denis liebt Fisch und stellt uns hier sein Lieblingsrezept aus Frankreich vor: Fischsuppe auf Provenzalische Art!

Fisch bedeutet: Eiweiß, Omega-3-Fettsäuren, Vitamin D, Jod und Selen. Das klingt nicht nur sehr gesund, sondern ist für den Körper die reinste Nährstoff-Quelle. Hundert Gramm Fisch enthalten zum Beispiel bis zu 20 Gramm hochwertiges Eiweiß, was den Stoffwechsel an kurbelt.
Auch die mehrfach ungesättigten Fette, die Omega -3- Fettsäuren sind sehr gesund, schützen vor Entzündungen und vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Sie stärken darüber hinaus auch das Immunsystem und die Gehirnfunktion. Der Körper kann sie nicht selbst herstellen, benötigt sie aber. Fettreiche Fischarten wie Lachs, Makrele oder Hering enthalten besonders viele Omega-3-Fettsäuren. Dabei ist es egal, ob der Fisch frisch, geräuchert oder mariniert ist. Vor allem im Winter bekommt nicht jeder genug Sonnenlicht ab! Also schreit der Körper nach Vitamin D! Hier sollte man auf Seefisch zurückgreifen, er ist eine natürliche Quelle für Vitamin D. Eine Portion fettreichen Fisches (150 Gramm) pro Woche reicht, um den Vitamin-D-Bedarf zu decken. Jod braucht der Körper, damit die Schilddrüse funktioniert. Auch das ist im Alles-Könner Fisch vorhanden.
Sollte man dauerhaft zu wenig Jod aufnehmen, kann sich die Schilddrüse krankhaft vergrößern und ein Kropf entstehen. Fisch ist aber auch reich am Spurenelement Selen, das die Funktion der Schilddrüse unterstützt. Außerdem stärkt Selen das Immunsystem und bindet giftige Schwermetalle im Körper. Legt also ab und zu einen Fisch-Tag ein, und denkt an euren Sonnenlicht-Haushalt!

Hier geht’s zum Rezept: https://www.schuhbeck.de/rezepte/fischsuppe-auf-provenzalische-art/

fischsuppe_denis_teatro

02.12.2016 Artikel herzaln

Ähnliche Beiträge:

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Ständige neue Kochtipps
vom Starkoch persönlich!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort: