5 EUR Gutschein
Werden Sie jetzt Kochclub Mitglied!
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende Original Schuhbeck-Rezepte
  • Exclusive Tipps und Wissen von Deutschlands bekanntestem Sternekoch
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Tipps für Ihre Silvesterparty

Kaum ist Weihnachten vorbei steht auch schon Silvester vor der Tür. Stellt sich nur die Frage, was auf den Tisch kommt? Oft hat man zum Fest am Jahresende viele Gäste, deswegen eignen sich die Klassiker wie Raclette und Fondue natürlich hervorragend, weil sozusagen jeder selbst sein Essen zubereitet. Heute möchte ich Ihnen ein paar Ideen vorschlagen, wie Ihr Abend zu etwas ganz Besonderem wird.

 

Bevor es losgehen kann, sollten Sie für das Raclette natürlich die Klassiker wie Kartoffeln, Raclette-Käse, Mais, gewürfelter Speck, Zucchini, Oliven, Champignons, Paprika, Spargel und kleine Gewürzgurken in Schälchen bereitstellen. Meistens befindet sich eine Grillplatte über den Pfännchen, auf der man bestens Filetstücke, wie Rind, Schwein oder Huhn braten kann. Aber auch Fischfilet wie Lachs oder Garnelen passen gut. Nun geht es an die Kombination der Zutaten im Pfännchen: probieren Sie doch mal getrocknete Tomaten mit Oliven, Kartoffeln und Feta-Käse. Für alle, die es etwas deftiger mögen kommt Mais, Speck und geschmorte Zwiebeln ins Pfännchen. Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, also probieren Sie doch mal was Neues, z.B. Obst wie Feige oder Mango im Pfännchen. Um den Abend kulinarisch perfekt zu machen, sollten natürlich selbstgemachte Dips und Saucen nicht fehlen. Lassen Sie sich doch auf meinem Kochklub inspirieren. Außerdem ist es schön, wenn Sie auch ein paar frische Salate anbieten.

Fondue eignet sich auch bestens für einen geselligen Silvester-Abend. Grundsätzlich müssen Sie sich entscheiden zwischen einem Fondue mit Fett, Käse oder Brühe. Die figurfreundlichere Variante ist natürlich diejenige mit Brühe. Möchte man Fleisch anbieten, so sollten Sie mit ca. 200 g pro Gast rechnen. Filet vom Rind, Schwein, Lamm oder Huhn ist besonders zart und lecker im Fondue. Natürlich können Sie auch Hackbällchen vorbereiten, dann können Sie beispielsweise kleine Metallsiebe besorgen, damit im Topf nichts herunterfällt. Diese eignen sich übrigens auch gut, wenn Sie Fisch im Fondue zubereiten wollen. Falls Sie nicht nur Fleisch oder Fisch garen wollen, nehmen Sie am besten Gemüsesorten wie Paprika, Pilze oder Zwiebeln. Haben Sie Vegetarier unter den Gästen, dann stellen Sie doch einfach Tofu in Würfeln geschnitten bereit. Auch beim Fondue sind selbstgemachte Dips, Saucen und Salate das i-Tüpfelchen und dürfen auf keinen Fall fehlen.

Ich hoffe, ich konnte Sie für Ihren Silvester-Abend inspirieren und Sie verbringen einen schönen Abend. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

28.12.2016 Artikel teilen
Share
 |  Artikel herzaln

Ähnliche Beiträge:

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Ständige neue Kochtipps
vom Starkoch persönlich!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort: