5 EUR Gutschein
12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Weihnachtliches Backen: Kokosmakronen

Makronen haben eine lange Geschichte. Bereits seit dem 9. Jahrhundert gelangten die Rezepturen nach Sizilien, die auf die arabische Küche zurückzuführen sind. Dort waren Backwaren auf Nussbasis bzw. Backwerk mit süßer Mandelcreme im Inneren weit verbreitet.

Kokosmakronen sollten bei Ihrem Adventstee auf keinen Fall fehlen, deshalb hier mein Rezept dazu:

Kokosmakronen

Etwa 25 Stück:

100 g Kokosraspel
150 g Zucker
3 Eiweiß
15 g Orangeat (in Würfeln)
Salz
150 g zerlassene dunkle –Schokoladenglasur

Die Kokosraspel mit Zucker, Eiweißen, Orangeat und 1 Prise Salz in einer Metallschüssel im heißen Wasserbad unter Rühren auf 60 °C (Speisethermometer!) erhitzen. -Dabei wird die Masse zuerst flüssig und dann wieder fest. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und die Kokosmasse vollständig abkühlen lassen.

Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Kokosmasse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und damit nebeneinander Häufchen aufspritzen. Im Ofen auf der untersten Schiene etwa 8 Minuten backen, bis der -Boden zu bräunen beginnt. Herausnehmen und abkühlen lassen. Die Kokosmakronen mit dem Boden etwa ½ cm tief in die Glasur tauchen und die Glasur fest werden lassen.

 

30.11.2016 Artikel herzaln

Ähnliche Beiträge:

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Ständige neue Kochtipps
vom Starkoch persönlich!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort: