12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Clevere Ideen – gesünder leben dank der Paleo Diät

Wissenswertes zur Paleo Diät – Vorgestellt von Alfons Schuhbeck. Verzichten Sie auf verarbeitete Lebensmittel für eine gesunde Ernährungsweise. Bei der Paleo Diät verwenden Sie nur Lebensmittel natürlichen Ursprungs.

Kochen ist heutzutage viel mehr als nur die Zubereitung von Nahrung. Im Vordergrund steht immer mehr das gesellschaftliche Ereignis sowie die Tatsache, dass das Gesundheitsbewusstsein stetig zunimmt. Immer mehr Diäten und Ernährungskonzepte haben sich aus dieser Einstellung heraus entwickelt. Die Paleo Diät gehört ebenfalls zu den Diäten, die sich bereits seit vielen Jahren einer zunehmenden Beliebtheit erfreuen und eine gesunde Ernährungsweise sicherstellen können.

Was ist die Paleo Diät?

Die Paleo Diät wird häufig auch Steinzeiternährung genannt. Dies ist dem Umstand geschuldet, dass sich diese spezielle Diät an der Ernährung der Steinzeitmenschen orientiert. Sie folgt dabei dem Grundsatz, dass diese frühe Form der Ernährung die Entwicklung und das Überleben des Menschen erst möglich gemacht hat. Folglich muss sie auch heutzutage eine positive Auswirkung auf den Menschen haben. Dies sorgt dafür, dass die Paleo Diät ausschließlich auf Lebensmitteln basiert, die nicht nur natürlichen Ursprungs sind, sondern auch jede Menge Energie liefern und bekömmlich sind.

Entsprechend dieses Grundsatzes verzichten Sie bei einer Paleo Diät auf sämtliche verarbeitete Lebensmittel und ersetzen diese durch natürliche Produkte wie Eier, Fleisch, Fisch, Obst sowie Gemüse, Nüsse und viele weitere unverarbeitete Lebensmittel. Um die Natürlichkeit der Lebensmittel zu gewährleisten, greifen die meisten Anhänger der Paleo Diät auf Bio-Produkte zurück. Somit soll sichergestellt werden, dass Fleisch und Fisch aus artgerechter Haltung stammen und Obst sowie Gemüse nicht durch chemische Pestizide verunreinigt sind.

Natürliche Produkte ersetzen verarbeitete Lebensmittel

Fertiggerichte sowie Fast Food gehören heute in vielen Haushalten zu den täglichen Mahlzeiten. Zwar mag es zunächst kompliziert klingen, auf die schnellen Gerichte verzichten zu müssen, jedoch ist der Umstieg auf die Paleo Diät gar nicht so schwierig. Denn im Grunde ändert sich in vielerlei Hinsicht nur die Zubereitung. Die Produkte, die zum Kochen verwendet werden, unterscheiden sich letztlich kaum voneinander – bis auf die Tatsache, dass sie noch nicht industriell verarbeitet wurden und somit frei von unterschiedlichen ungesunden Inhaltsstoffen sind. Da frische und naturbelassene Produkte nur ihren eigenen Geschmack und keinerlei Zusätze aufweisen, lassen sie sich besonders einfach in der Küche verarbeiten und miteinander kombinieren.

Ganz wichtig bei der Paleo Diät ist auch die Wertigkeit der Lebensmittel. Sie sollen möglichst viel Energie liefern und parallel dazu leicht verdaulich sind. Da Getreide diese Eigenschaften nicht aufweist, ist es in der Paleo Küche verpönt. Stattdessen empfiehlt sich der Griff zu Kokos-, Kastanien- oder Mandelmehl. Im ersten Moment mag es vielleicht merkwürdig klingen, doch auch mit diesen Mehlsorten lässt sich hervorragend backen. Selbst gesunde Pizzen mit wenigen Kohlenhydraten und vielen Proteinen lassen sich damit ohne Probleme kreieren.

Lebensmittel clever ersetzen

Auch Spaghetti dürfen in vielen Küchen nicht fehlen. Sie gelten als äußerst sättigend und sind schnell zubereitet. Doch selbst hier finden sich schmackhafte Alternativen, die gänzlich auf den Einsatz behandelter Lebensmittel verzichten. So können Sie die Spaghetti ganz einfach durch in feine Streifen geriebene Zucchini oder durch den Spaghettikürbis ersetzen und mit einer Sauce Ihrer Wahl abrunden. Vor allem der Spaghettikürbis eignet sich während einer Paleo Diät bestens, um ihn mit herzhaften Saucen zu kombinieren. Die milde Süße harmoniert wunderbar mit einer  schmackhaften Sauce auf Basis von Schinken und Ziegenkäse.

Ein leckeres Brötchen oder eine herzhafte Scheibe Brot lassen sich hingegen deutlich schwieriger ersetzen. Möchte man meinen. Doch auch hier finden sich raffinierte Rezepte aus der Paleo Diät, die Brot oder Brötchen aus Getreide mühelos ersetzen können. Salatblätter vom Radicchio-, Römer- oder Eisbergsalat sind die ideale Grundlage um leckere Wraps zu kreieren und lieblose Brote zu ersetzen. Als Füllung eignet sich besonders Fleisch oder Thunfisch in Kombination mit knackigem Gemüse.

Zauberhafte Grillgerichte aus der Paleo Küche

Insbesondere während der Sommermonate gehört das Grillen zu den beliebtesten Zubereitungsmethoden. Auch wer der Paleo Diät folgt, muss sich dabei nicht einschränken. Vielmehr sorgen die naturbelassenen Lebensmittel dafür, dass Sie Fleisch oder Fisch ganz nach Ihren persönlichen Vorlieben marinieren und zubereiten können.

Im besten Fall sollten Fisch oder Fleisch eine hochwertige Bio-Qualität besitzen – egal, ob es sich dabei um Wild, Rind, Huhn oder Lamm handelt. Die Qualität ist entscheidend und stellt sicher, dass sie ein unbedenkliches und frisches Produkt in den Händen halten. Beim Grillen selbst haben Sie dann freie Hand, wie Sie Ihr Grillgut zubereiten möchten. Ob nur kurz angegrillt oder in Folie gegart – die Paleo Diät ermöglicht alle Zubereitungsmethoden.

Zu einem leckeren Grillgericht gehört zweifelsfrei auch immer eine köstliche Sauce oder gar eine Auswahl an Dips. Joghurt oder fertige Mayonnaise haben bei einer Paleo Diät nichts zu suchen. Stattdessen können Sie Saucen und Dips mit wenig Aufwand selbst herstellen. Eine einfache Paleo-Mayonnaise basiert auf Eigelb, Zitronensaft und Öl. Diese kann abschließend nach Belieben mit frischen Kräutern wie Dill oder Petersilie, knackigen Gemüse wie Tomaten oder Zwiebeln sowie unterschiedlichsten Gewürzen und natürlichen Süßmitteln abgeschmeckt werden. Doch auch ein herzhaft-süßes Chutney passt bestens zu Grillgut unterschiedlichster Art. Besonders fruchtige Chutneys aus Kürbis oder Trauben harmonieren sehr gut mit herzhaften Fleisch- oder Fischgerichten.

Ersetzen Sie ungesunde Getränke mithilfe der Paleo Diät

Im Fokus der Paleo Diät steht zweifelsfrei der Verzicht auf verarbeitete Lebensmittel. Doch vor allem Getränke ohne jegliche Art von Zusätzen gibt es kaum. Allerdings können Sie auch naturbelassene Getränke ohne große Mühe herstellen und müssen nicht auf langweiliges Wasser zurückgreifen. Dabei bietet sich die Möglichkeit, jeden Tag einen anderen Geschmack zu probieren. Geben Sie zu frischem Wasser einfach ein paar Apfelscheiben sowie eine Zimtstange hinzu und im Handumdrehen haben Sie ein leckeres und erfrischend Getränk, das ganz ohne Zusätze auskommt und den Grundgedanken der Paleo Diät dennoch berücksichtigt. Super dafür eignet sich auch mein frisch zubereitetes Ingerwasser. Ebenfalls gelten Fruchtdicksäfte als beliebte Alternative zu herkömmlichen Getränken. Dabei handelt es sich um schonend eingekochte Fruchtsäfte. Wichtig ist, dass Sie beim Einkauf darauf achten, dass keine Saccharose verarbeitet wurde und er möglichst natürlich ist. Fehlt die nötige Süße, können Sie diese ganz einfach durch Honig erzeugen.

Anstelle von industriellen Säften können Sie bereits beim Frühstück auf gesunde Lebensmittel setzen. Am besten lässt sich frisches Obst und Gemüse in Form von Smoothies verarbeiten. Auch hierbei können Sie ganz nach Lust und Laune variieren und eigene Kreationen erschaffen. Für die nötige Süße können diverse Lebensmittel genutzt werden. Häufig steht der Honig bei einer Paleo Diät im Mittelpunkt, wenn es darum geht, ein Gericht oder Getränk zu süßen. Doch auch Wurzelknollen, Beeren oder Früchte können für die benötigte Süße sorgen.

24.06.2019 Artikel herzaln

Ähnliche Beiträge:

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €