12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Rote-Bete-Ravioli mit Mohn-Limetten-Butter

Diesen Ravioli geben wir eine Füllung in den Bauch, die es in sich hat. Unwiderstehlich gut schmeckt nämlich diese tiefdunkelrote Komposition, die wir aus Rote Bete, Apfel und Zwiebel bereiten. Und dann erst diese herrliche Mohn-Limetten-Butter – hhhmmm.

Rote-Bete-Ravioli mit Mohn-Limetten-Butter
© Gräfe und Unzer Verlag/ Fotograf Klaus-Maria Einwanger

Zutaten:

für Personen

  • Für die Füllung:
  • 400 g Rote Beten
  • Salz
  • 1 g ganzer Kümmel
  • ½ Zwiebel
  • ¼ Apfel
  • 1 TL braune Butter
  • Pfeffer aus der Mühle
  • getrockneter Majoran

  • Für den Nudelteig:
  • 300 g doppelgriffiges Mehl
  • 120 g Hartweizengrieß
  • 4 Eier
  • 3 EL Öl
  • Salz

  • Für die Mohn-Limetten-Butter:
  • 80 g braune Butter
  • 1 EL Blaumohn
  • 10 g unbehandelte Limetten (Schale)
  • mildes Chilisalz

  • Außerdem:
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • 35 g Eiweiß zum Bestreichen
  • Hartweizengrieß zum Bestreuen
  • Salz

Zubereitung:

Für die Füllung die Roten Beten in Salzwasser mit ½ TL Kümmel etwa 1 ½ Stunden weich garen. Für den Nudelteig das Mehl, den Grieß, die Eier, das Olivenöl und 1 Prise Salz mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten, elastischen Nudelteig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

Die Roten Beten abgießen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Das Apfelviertel schälen, entkernen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin bei milder Hitze andünsten. Die Apfelwürfel dazugeben und kurz mitdünsten. Die Rote-Bete-Würfel hinzufügen und die Füllung mit Salz, Pfeffer sowie je 1 Prise Majoran und Kümmel würzen.

Den Nudelteig vierteln und mit der Nudelmaschine oder mit dem Nudelholz auf der bemehlten Arbeitsfläche zu 4 dünnen, langen Teigbahnen ausrollen, ggf. bis zur Weiterverwendung mit Frischhaltefolie bedecken.

Zwei Teigbahnen jeweils dünn mit verquirltem Eiweiß bestreichen. Die Füllung teelöffelweise im Abstand von etwa 6 cm daraufsetzen und die restlichen beiden Teigbahnen jeweils locker und so glatt wie möglich darüberlegen. Die obere Teigbahn mit den Fingern um die Füllung herum andrücken, mit einem runden Ausstecher (5 bis 6 cm Durchmesser) Ravioli ausstechen und dabei die Ränder ohne Luftblasen verschließen. Bis zum Kochen auf ein mit Grieß bestreutes Backblech legen. Ravioli in reichlich siedendem Salz wasser bissfest garen, herausnehmen und abtropfen lassen.

Für die Mohn-Limetten-Butter die braune Butter in einer Pfanne zerlassen. Den Mohn in einer Pfanne ohne Fett bei milder Hitze anrösten. Den Mohn zur braunen Butter geben, die Limettenschale hineinrühren und alles mit Chilisalz würzen. Die Rote-Bete-Ravioli darin schwenken und mit etwas Mohn-Limetten-Butter beträufelt auf Pastateller verteilen.

Wichtige Küchengeräte
Topf, Handrührgerät, Messer, Schneidebrett, Pfanne,Sparschäler, Nudelholz/ Nudelmaschine, runder Ausstecher (5-6 cm Durchmesser)

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €