5 EUR Gutschein
Werden Sie jetzt Kochclub Mitglied!
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende Original Schuhbeck-Rezepte
  • Exclusive Tipps und Wissen von Deutschlands bekanntestem Sternekoch
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Rote Thaicurrypaste

Gewusst wie – und schon haben Sie mit diesem Rezept eine wunderbar g’schmackige Angelegenheit auf dem Teller, die garantiert mehr als nur eine Gaumenfreude ist.

10 Lieblingsrezeptmarkierungen


Rote Thaicurrypaste
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Nährwertangaben (pro 100g)

Energie 224,00 kcal
Eiweiß 6,92 g
Fett 7,44 g
Kohlenhydrate 31,20 g

Zutaten für 100 g

Zubereitung:

Vom Galgant die Haut abschaben und den Galgant klein schneiden (ca. 1 gehäufter EL).

Vom Zitronengras die trockenen äußeren Blätter, bzw. alle holzigen Teile entfernen und die Stängel in Scheiben schneiden.

Die Korianderwurzeln gründlich waschen, die Haut leicht abschaben und die Wurzeln in Scheiben schneiden.

Die Knoblauchzehen schälen.

Die Thaischalotten schälen und kleinschneiden.

Die Kaffir-Limettenblätter in sehr feine Streifen schneiden.

Die Chilischoten entkernen und in einem großen Mörser grob zerstoßen.

Galgant, Zitronengras, Korianderwurzeln, Knoblauch und Thaischalotten dazu geben und zerstoßen. Kaffir-Limettenblätter-Streifen, Garnelenpaste und Salz dazugeben und alles zu einer feinen, glatten Paste zerstoßen.

In sterile Twist off Gläser füllen und gekühlt aufbewahren. Sie hält sich im Kühlschrank mehrere Wochen.

 Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Ständige neue Kochtipps
vom Starkoch persönlich!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort: