5 EUR Gutschein
12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Saibling aus dem Ofen auf Kräutersalat

Gewusst wie – und schon haben Sie mit diesem Rezept eine wunderbar g’schmackige Angelegenheit auf dem Teller, die garantiert mehr als nur eine Gaumenfreude ist.

16 Lieblingsrezeptmarkierungen


Saibling aus dem Ofen auf Kräutersalat
© Zabert Sandmann Verlag/ Eising Studio/ Food Photo & Video

Zutaten:

für Personen

  • Für den Saibling:
  • 6 Saiblingsfilets (enthäutet und entgrätet; à 80 g)
  • Öl für das Blech
  • 4 EL braune Butter, wahlweise mildes Olivenöl
  • 1 gehäufter TL Schuhbecks Fischgewürz zum Braten und Grillen

  • Für die Kräutersauce:
  • 1 Handvoll Petersilienblätter
  • Salz
  • 3 EL frisch geschnittene Kräuter ( Kerbel, Minze, Dill, Bärlauch, Basilikum)
  • 150 g Sauerrahm
  • 1 EL Creme fraiche
  • 1 TL scharfer Senf
  • 1 Msp. Knoblauchabrieb
  • 1 Msp. Ingwerabrieb
  • einige Tropfen Zitronensaft
  • 1 Msp. abgeriebene unbehandelte Zironenschale
  • mildes Chilisalz
  • 1 Prise Zucker

  • Für den Salat:
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • mildes Chilisalz
  • 100 g kleine, geputzte Salatblätter (z.B. Frisèe, Rucola, rote und grüne Blattsalate)
  • 2 Handvoll Kräuterblättchen (Kresse, Dill, Basilikum)
  • 1 Handvoll essbare Blüten

Zubereitung:

Für den Saibling den Backofen auf 80°C vorheizen.

Die Saiblingsfilets halbieren und nebeneinander auf ein gebuttertes Backblech legen. Mit Frischhaltefolie bedecken und im vorgeheizten Backofen in 10 bis 20 Minuten, je nach Dicke der Filets, saftig durch garen. Die braune Butter erwärmen und mit dem Fischgewürz verrühren. Die Saiblingsfilets damit beträufeln.

Für die Kräutersauce die Petersilie kurz in kochendem Salzwasser blanchieren und abgießen. Kurz in Eiswasser geben und die überschüssige Flüssigkeit leicht ausdrücken. Die Petersilie sowie die anderen Kräuter fein schneiden. Den Sauerrahm mit Crème fraîche, Kräutern und Senf verrühren und mit Zitronensaft, etwas Zitronenabrieb, Chilisalz und Zucker abschmecken.

Für den Salat das Dressing den Zitronensaft und das Olivenöl in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles mit Hilfe eines Schneebesens zu einem sämigen Dressing verrühren.

Zum Anrichten Salatblätter und Kräuter mit dem Zitronendressing mischen und mit den essbaren Blüten dekorativ auf einem Teller als Salatbett anrichten. Die Kräutersauce außen herum träufeln und je drei Saiblingsfilet-Stücke auf den Salat legen.

Mein Tipp!
Die Haut des Saiblings kann, in Stücke geschnitten, in einer Pfanne mit etwas Öl oder brauner Butter zu knusprigen Chips herausgebraten werden. Diese eignen sich wunderbar zum Dekorieren.

Wichtige Küchengeräte
Frischhaltefolie , Topf , Schüssel

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Ständige neue Kochtipps
vom Starkoch persönlich!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort: