12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! 12 Monate abonnieren, 32€ kassieren! Für den Abschluss eines 12 monatigen Abos schenke ich Ihnen einen Gutschein im Wert von 32€ für einen Einkauf in meinem Onlineshop.
  • Uneingeschränkter Zugriff auf tausende original Schuhbeck Rezepte
  • Unbegrenztes Speichern, Drucken und Versenden von Rezepten
Hier Mitglied werden

Szegediner Gulasch

Ein Klassiker, bei dem nicht nur das Fleisch schmoren muss. Denn Ihre Gäste müssen sich bei diesem feinen Gericht in Geduld üben lernen. Lange genug geschmort und gezogen, offenbart sich dann ein sagenhaft leckeres Gulasch.

Szegediner Gulasch
© Zabert Sandmann Verlag/ Fotostudio Jo Kirchherr

Zutaten:

für Personen

  • 1 kg Schweineschulter (küchenfertig; ohne Schwarte und Knochen)
  • 3 Zwiebeln
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 800 ml Hühnerbrühe
  • ¾ EL Paprikapulver (edelsüß)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Streifen unbehandelte Zitronenschale
  • 1 TL Kümmelsamen
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 400 g gekochtes Sauerkraut
  • Salz
  • mildes Chilipulver
  • 150 g Creme fraiche
  • 1 EL Schnittlauchröllchen

Zubereitung:

Das Fleisch in 3 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

Das Öl in einem Topf erhitzen. Das Fleisch darin portionsweise bei milder Hitze rundherum anbraten und aus dem Topf nehmen. Die Zwiebeln im Bratensatz bei milder Hitze andünsten. Das Tomatenmark unterrühren, das Fleisch wieder hinzufügen und die Brühe angießen.

Den Deckel so auf den Topf legen, dass ein Spalt offen bleibt. Das Fleisch bei milder Hitze 2 Stunden schmoren, dabei nicht kochen lassen. Nach 1 Stunde den Deckel abnehmen, damit die Sauce noch etwas einkocht und sämiger wird.

Das Paprikapulver mit wenig kaltem Wasser glatt rühren. Den Knoblauch schälen, mit Zitronenschale, Kümmel und Majoran fein hacken.

Das Sauerkraut auf einem Sieb abtropfen lassen, in das Gulasch rühren und erhitzen. Das Paprikapulver und die gehackten Gewürze hinzufügen und das Szegediner Gulasch noch 15 Minuten ziehen lassen. Mit Salz und 1 Prise Chilipulver herzhaft abschmecken. Zum Anrichten mit Crème fraîche beträufeln und mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Wichtige Küchengeräte
Schneidebrett, Scharfes Messer, Topf, Schüssel, Schneebesen, Küchensieb

Dazu passt
Wie zu jeder Gulaschzubereitung passt auch dafür Schuhbecks Gulasch Gewürz perfekt zum Würzen.

Kochclub
Herzlich Willkommen in meinem Kochclub!
Melden Sie sich jetzt an und werden Sie Teil der Community!
Mehr als tausend leckere
Rezepte des Sterne-Kochs!
Lieblingsrezepte immer
perfekt verwalten.
Jetzt anmelden
Ich bin bereits Mitglied:
E-Mail Adresse:
Passwort:
X

Jetzt zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern*

*Bei einem Mindestbestellwert von 50 €