Minze

Minze zählt zu den klassischen Kräutern der orientalischen und indischen Küche. Dort verfeinert man mit ihr Couscous, Dips, Suppen und Currys oder trinkt Tee, der aus frischen Minzeblättern gebrüht wird. Von dem würzigen Kraut, das zur Gattung der Lippenblütler zählt, gibt es insgesamt 25 Arten. In unseren Breitengraden kennt man vor allem die Pfefferminze, deren Blätter und Stiele reich an Pfefferminzöl sind, einem ätherischen Öl, das u.a. Menthol enthält. Diesem Öl verdankt die Pfefferminze auch ihre wohltuende Wirkung bei Blähungen und krampfartigen Magen-Darm-Beschwerden. Doch nicht nur das: mit ihrer geballten Ladung an Antioxidantien, den Vitaminen A und C, hilft sie unserem Körper bei der Bekämpfung von freien Radikalen.